Eudokia und Dr. Georg Atlassoff - Stiftung

Am 3. Mai 1954 verstarb Dr. Georg Atlassoff. In seinem Testament vom Juni 1953 regte er die Errichtung einer Stiftung an, deren Zweck es ist, wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Herz- und Hochdruckkrankheiten, insbesondere über Rythmusstörungen und das muskuläre Versagen des Herzens, durch Ausschreibung eines Preises, anzuregen.

Bedauerlicherweise ist sonst nichts, über den Stiftungsgründer bekannt.


Das Stiftungskuratorium:

Vorsitzender: Hofrat Dr. Helmut Ziehensack,
Prokuraturanwalt der Finanzprokuratur

ao. Univ. Prof. Dr. Thomas Möslinger,
Institut für Physiologie, Zentrum für
Physiologie und Pharmakologie

ao. Univ. Prof. Dr. med. Cem Ekmekcioglu,
Institut für Umwelthygiene,
Zentrum für Public Health







Kontakt:

Dr. Helmut Ziehensack
c/o Finanzprokuratur
Singerstraße 17 - 19
1010 Wien

Webdesign by smo